PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Gera mehr verpassen.

31.03.2020 – 11:13

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Geflüchtet und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet - Zeugen gesucht

Gera (ots)

Gestern Abend (30.03.2020), gegen 18:45 Uhr beabsichtigten Geraer Polizeibeamte den Fahrer eines Pkw Citroen zu kontrollieren, als der Fahrer plötzlich Gas gab und mit enorm erhöhter Geschwindigkeit flüchtete. Dabei fuhr der Pkw beginnend von Gera-Langenberg über Heinrichshall, Bad Köstritz bis nach Caaschwitz. Dort blieb das Auto schließlich aufgrund eines platten Reifens stehen. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 27-jährige Fahrer keinen Führerschein besaß, unter dem Einfluss von Drogen stand, Betäubungsmittel bei sich führte und gestohlene Kennzeichen am schließlich nicht zugelassenem Fahrzeug angebracht hatte. Die beiden im Auto befindlichen jugendlichen Mitfahrerinnen standen ebenfalls unter dem Einfluss von Drogen. Da der Fahrer bei seiner Flucht zahlreiche Verkehrsteilnehmer erheblich gefährdete, werden Betroffene gebeten, sich bei der Geraer Polizei (0365 / 829-0) zu melden. Gegen den Citroen-Fahrer wurden die Ermittlungen aufgenommen. (RK)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera