Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera

08.05.2019 – 12:40

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Durchsuchungsmaßnahmen erfolgreich durchgeführt

Gera (ots)

Gera/Ronneburg: Im Zuge aufwendiger Ermittlungsarbeiten durchsuchten Beamte der LPI Gera gemeinsam mit weiteren Thüringer Polizeikräften, aufgrund bestehender Durchsuchungsbeschlüsse, in den frühen Morgenstunden des gestrigen Tages (07.05.2019) insgesamt 7 Objekte/Wohnungen in Ronneburg und Gera. Die Ermittlungen, welche im Kontext mit diversen Rauchgift-Delikten stehen, richteten sich hierbei gegen 4 Tatverdächtige (deutsch) im Alter von 26, 35, 39, 40. Alle vier Männer konnten angetroffen und festgenommen werden. Im Rahmen der Durchsuchungen, bei welchen auch ein Diensthund eingesetzt wurde, fanden die Beamten in einer Wohnung circa 70 Gramm der Droge Methamphetamin und stellten diese sicher. In den anderen Objekten wurden diverse Betäubungsmittelutensilien sowie nicht gekennzeichnete Pyrotechnik aufgefunden. Zur Sicherung dieser kamen Spezialkräfte des Thüringer Landeskriminalamtes zum Einsatz. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden gemäß der Entscheidung der zuständigen Staatsanwaltschaft bis auf den 39-Jährigen alle Tatverdächtigen entlassen. Die Haftvorführung des 39-Jährigen ist für den heutigen Tag (08.05.2019) geplant. (KR/AW)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera