Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera

23.04.2019 – 14:16

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Korrektur zur Pressemeldung vom 21.04.2019 - schwerer Verkehrsunfall mit Moped

Gera (ots)

Der Verkehrsunfall ereignete sich nicht wie zuvor berichtet in der Nacht von Samstag zu Sonntag, sondern am 20.04.2019; gegen 02:00 Uhr. Es wird um korrektur gebeten.

"PM 21.04.2019 - Schwerer Verkehrsunfall mit Moped

Gera In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag gegen 02:00 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in der Reichenbacher Straße, Gera-Aga. In einer leichten Linkskurve verlor ein 19-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades Simson die Kontrolle über das Moped und kollidierte frontal mit einem Baum. Ein 18-jähriger Mitfahrer des Mopeds erlitt hierdurch schwere Kopfverletzungen und wurde zur Behandlung in das Klinikum Gera eingeliefert. Nach ersten Ermittlungen trug der Sozius während der Fahrt keinen Helm. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab 1,33 Promille. Des Weiteren wies das Kleinkraftrad nicht gestattete, bauliche Veränderung auf, sodass die Leistung des Mopeds wesentlich erhöht schien. Ebenso war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Polizei Gera nahm die Ermittlungen zum Verkehrsunfallgeschehen auf. Den Fahrer erwarten eine Vielzahl an eingeleiteten Ermittlungsverfahren, u.a. Gefährdung des Straßenverkehrs, fahrlässige Körperverletzung, Fahren ohne Fahrerlaubnis."

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera