Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

12.03.2019 – 13:45

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Wer kennt diesen Mann? - Öffentlichkeitsfahndung der Kriminalpolizeistation Altenburg

  • Bild-Infos
  • Download

Altenburg (ots)

Die Kriminalpolizeistation Altenburg hat seit dem 17.10.2018 die Ermittlungen zu einer Diebstahlshandlung zum Nachteil eines Rentnerehepaares aus Altenburg aufgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde der 82-jährige Geschädigte am 17.10.2018 in den Vormittagsstunden von zwei unbekannten Tätern angesprochen und unter dem Vorwand, eine Jacke zu verkaufen, in dessen Wohnung im Altenburger Stadtzentrum begleitet. Dabei baldowerten die Täter scheinbar aus, wo der Geschädigte sein Bargeld aufbewahrte. Nachdem der Rentner die angebotene Jacke bezahlte, verließen die beiden Täter gemeinsam mit ihm die Wohnung, kehrten jedoch kurze Zeit später dorthin zurück. Dort täuschten sie der gesundheitlich angeschlagenen Ehefrau des Geschädigten vor, noch einmal in die Wohnung zu müssen. Während schließlich einer der Täter die Rentnerin ablenkte, entnahm der Zweite eine 4-stellige Bargeldsumme aus dem zuvor ausgekundschafteten Versteck. Gemeinsam verließen die Täter die Wohnung mit dem Beutegut und flüchteten in unbekannte Richtung.

Mit Hilfe der Geschädigten wurde von einem Täter ein Phantombild gefertigt, welches nunmehr veröffentlicht wird. Eine Beschreibung des zweiten Täters liegt nicht vor.

Wer kennt diesen Mann und kann Hinweise zu dessen derzeitigen Aufenthalt geben. Hinweise zu der Person, aber auch zur Tat an sich, nimmt die Kriminalpolizei Gera unter der Tel. 0365 / 8234-1465, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera