Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

18.01.2019 – 14:00

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Hang hinunter gefahren

Gera (ots)

Gegen 11:30 Uhr am heutigen Tag (18.01.2019) meldeten Zeugen der Polizei einen Unfall im Kreuzungsbereich Hilde-Coppi-Straße / Thüringer Straße, wobei ein Pkw VW einen Abhang hinunter gefahren sei. Unverzüglich kamen Polizei und Rettungsdienst zum Einsatz. Nach bisherigen Erkenntnissen stieß im genannten Kreuzungsbereich der Unfall-verursachende Pkw VW (Fahrer 86) mit einem vorfahrtsberechtigten Transporter zusammen und fuhr in der Folge einen angrenzenden Abhang hinunter. Der 86-jährige Fahrer und seine 81-jährige Beifahrerin wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht, ihr VW abgeschleppt. Der Transporterfahrer blieb unverletzt. Die Polizei Gera hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Zeugen, welche Angaben zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0, an die Geraer Polizei zu wenden. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung