Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

18.01.2019 – 13:07

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Dem Gegenverkehr ausgewichen

Gera (ots)

Ein 61-jähriger Fahrer eins Pkw VW befuhr heute Morgen (18.01.2019), gegen 06:30 Uhr die Untermhäuser Straße von Gera in Richtung Thieschitz. Hierbei kam ihm ein bislang unbekannter Pkw entgegen und geriet aus ungeklärter Ursache auf seine Fahrbahn. Folglich wich der 61-Jährige dem entgegenkommenden Fahrzeug aus und landete im Graben. Das unbekannte Fahrzeug verließ die Unfallstelle ohne seinen Pflichten nach einem Verkehrsunfall nachzukommen. Glücklicherweise blieb der VW-Fahrer unverletzt. Auch sein Fahrzeug kam eigenständig aus dem Graben heraus. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallflucht aufgenommen. Zeugen, welche Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeug geben können werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0, bei der Geraer Polizei zu melden. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera