Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

14.01.2019 – 12:54

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Ermittlungen zur Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet

Gera (ots)

Mehrere Einkaufswagen schoben gestern Abend (13.01.2019), gegen 23:30 Uhr unbekannte Täter auf die Straßenbahnschienen in der Lasurstraße in Gera und flüchteten anschließend in einen Gartenweg. Glücklicherweise bemerkte Zeugen den Vorfall und informierten die Polizei. Die herannahende Straßenbahn konnte rechtzeitig gestoppt werden. Die unverzüglich eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb erfolglos. Die Ermittlungen zum gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr wurden aufgenommen. Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0, bei der Polizei Gera zu melden. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera