Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

30.12.2018 – 09:30

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Brandmelder verhindert Schlimmeres bei Brandfall in Zeulenroda-Triuebes

Zeulenroda-Triebes (ots)

Am 30.12.2018 kam es gegen 02:50 Uhr in der Pahrener Hauptstraße, Zeulenroda-Triebes zu einem Brandfall in einer Wohnung. Durch Unachtsamkeit eines 91 jährigen, beim Anheizen eines Küchenofens, wurde Brennmaterial durch Glut entfacht, so dass es zu einer starken Rauchentwicklung innerhalb der Wohnung kam. Durch den auslösenden Rauchmelder, wurde die zu Besuch befindliche Enkelin des 91 jährigen geweckt und konnte durch alarmieren der Feuerwehr schlimmeres verhindern. Die ebenfalls hinzukommende Tochter des 91 jährigen erlitt dabei eine Rauchgasintoxikation und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Ebenfalls wurde der Verursacher vorsorglich stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera