Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

28.12.2018 – 15:15

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Reh ausgewichen

Altenburg (ots)

Lödla: Ein 19-Jähriger Honda-Fahrer befuhr gestern Abend (27.12.2018), gegen 23:25 Uhr die B 180 von Lödla nach Rositz, als ein Reh die Fahrbahn überquerte. Beim Versuch diesem auszuweichen, verlor der 19-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Straße ab und überfuhr einen Verkehrsleitpfosten. In der Folge kollidierte das Fahrzeug mit einem Baum und überschlug sich mehrmals. Der 19-Jährige, als auch die 16-jährige Beifahrerin kamen verletzt in ein Krankenhaus. Aufgrund des Unfalles wurde die Straße zwischen Rositz und Oberlödla kurzzeitig gesperrt. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera