Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

27.12.2018 – 12:44

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Rauchmelder und Brandgeruch

Gera (ots)

In der Platanenstraße löste heute Nacht (27.12.2018), gegen 00:15 Uhr ein Brandmelder in einem Mehrfamilienhaus aus. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, nahmen sie leichten Brandgeruch aus der Wohnung einer 82-Jährigen wahr. Es stellte sich heraus, dass angebranntes Essen auf dem angeschalteten Herd letztendlich ursachlich für den Brandgeruch war. Zum Ausbruch eines Feuers kam es glücklicherweise nicht. Die augenscheinlich unverletzte Wohnungsinhaberin wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung