Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Pedale verwechselt

Zeulenroda-Triebes (ots) - Heute (28.11.18) kam es gegen 11:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Triebeser Dr.-Wilhelm-Külz-Straße. Eine 68-jährige Skodafahrerin wollte vor dem linksabbiegen anhalten, verwechselte jedoch das Brems- mit dem Gaspedal. In der weiteren Folge verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr in eine, auf dem Gehweg wartende Grundschulklasse. In der weiteren Folge fuhr der Skoda eine Böschung hinuter und kam dann zum stehen. Hierbei wurden zwei Kinder leicht vereltzt. Ein drittes Kind wurde zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus verbracht. Die restliche Schulklasse ist wohlauf.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera

Das könnte Sie auch interessieren: