Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Rauch und starker Geruch

Gera (ots) - Gestern Nachmittag (10.10.2018, gegen 14:00 Uhr) kamen Rettungsdienst, und Polizei im Jenssenweg zu Einsatz. Eine 84-jährige Anwohnerin vergaß den auf einer heißen Herdplatte abgestellten Wasserkocher, so dass dieser zu schmoren begann. Eine Zeugin (58) bemerkte den Rauch und sowie den starken Geruch und entfernte die Gefahrenquelle. Hierbei zog sie sich durch das eingeatmete Rauchgas Verletzungen zu und wurde, genau wie die 84-jährige Anwohnerin (verdacht Rauchgasintoxikation) in ein Krankenhaus gebracht. Bis auf die beschädigte Herdplatte und den nicht mehr nutzbaren Wasserkocher entstand glücklicherweise kein weiterer Schaden. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera

Das könnte Sie auch interessieren: