Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

30.09.2018 – 12:51

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Kindergeschrei führt zu Unfall mit Verletzten

Gera (ots)

Am Samstag fuhr eine 29-jährige Mutter mit ihrem Opel Corsa, besetzt mit ihren drei Kindern, um 20:30 Uhr über den Eselsweg in Richtung Theaterstraße. Dabei schrie eines der Kinder auf dem Rücksitz, woraufhin sich die Mutter umdrehte, um es zu beruhigen,. Dabei geriet sie auf der Fahrbahn nach rechts und kollidierte mit einem geparkten Lkw-Anhänger. Durch die Kollision entstand am Opel Sachschaden und zwei Kinder (3 und 10 Jahre) wurden leicht verletzt ins Klinikum gebracht. Gegen die Mutter wurde ein Strafvefahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera