Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

16.09.2018 – 09:47

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Frau an Haltestelle geschlagen

Gera (ots)

Am Freitag gegen 16:50 Uhr kam es im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Gera-"Laune" zu einer Körperverletzung zwischen zwei Frauen. Weil das mitgeführte 3-jährige Kind der Geschädigten lautstark weinte, schlug eine 34-jährige Passantin der Kindsmutter unvermittelt in das Gesicht. Die hinzugerufenen Beamten der Polizei Gera konnten die Täterin im Haltestellebereich antreffen. Hierbei ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest bei der 34-Jährigen einen Wert von 2,66 Promille. Gegen sie wurde Anzeige wegen Körperverletzung gefertigt. Die Geschädigte erlitt durch den Schlag leichte Verletzungen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera