Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: gefährliche Körperverletzung

Gera (ots) - Am Sonnabend gegen 23:50 Uhr gerieten vier männliche Personen vor einem Lokal auf dem Heinrichsplatz in eine verbale Auseinandersetzung. In der Folge schlug ein 24-jähriger Afghane einen 43-jährigen Litauer. Als dieser zu Boden fiel, schlug der Täter weiterhin auf sein Opfer ein. Erst mit Eintreffen der Polizeibeamten ließ der Afghane von seinem Opfer ab. Durch die Beamten erfolgte die Festnahme des Tatverdächtigen. Der Geschädigte wurde zur medizinischen Behandlung in das Krankenhaus Gera verbracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte auf Weisung der Staatsanwaltschaft Gera entlassen. Gegen ihn wird wegen wegen der begangenen gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera

Das könnte Sie auch interessieren: