Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Wildunfall mit Folgen

Gera (ots) - Ronneburg: Heute gegen Mitternacht (12.07.2018, 00:15 Uhr) meldete sich der Fahrer eines Pkw Suzuki bei der Polizei, da er zwischen Grobsdorf und Kauern mit einem Reh zusammenstieß. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten jedoch Alkoholgeruch bei dem 46-jährigen Fahrer. Ein Test bestätigte die Wahrnehmung und zeigte einen Wert von 0,6 Promille. Demzufolge wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Das Reh verließ die Unfallstelle pflichtwidrig, das beschädigte Fahrzeug des 46-Jährigen musste abgeschleppt werden. (KR

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera

Das könnte Sie auch interessieren: