Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

01.07.2018 – 10:00

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Gefährliche Körperverletztung

Gera (ots)

Am Samstag gegen 03:30 Uhr wurde im Bereich der zentralen Umsteigestelle in der Reichsstraße durch Polizeibeamte eine im Gesicht und an den Händen verletzte Person aufgefunden. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Geschädigte zuvor in einem nahegelegenen Lokal mit fünf bis sechs Männern in Streit geraten sei. Diese sollen den Geschädigten dann bis zum Platz der Republik verfolgt und dort gemeinschaftlich verletzt haben. Im Rahmen der ersten polizeilichen Ermittlungen konnte ein Teil der Tatverdächtigen bereits namentlich bekannt gemacht werden. Zeugen, welche insbesondere das Geschehen am Platz der Republik beobachtet haben, werden geben sich bei der Geraer Polizei, Tel. 0365 829-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera