Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Angerufene ließ sich nicht beirren

Gera (ots) - Hartmannsdorf: Wie der Polizei gestern bekannt wurde, erhielt am Montag (11.06.2018) in der Zeit von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr eine 59-jährige Frau mehrere Anrufe eines Unbekannten, welcher sich als "Kai Wagner" ausgab. Dieser forderte die Angerufene auf, einen gewissen Bargeldbetrag zu bezahlen, welcher als Schulden aus einem angeblichen Gewinnspielvertrag heraus bestünden. Um einen möglichen Vergleich anzustreben, könne die Angerufene zudem einen vermeidlichen Rechtsanwalt kontaktieren. Richtigerweise ging die 59-Jährige nicht auf die Forderungen des Anrufers ein und informierte die Polizei. Ein finanzieller Schaden entstand der Frau somit nicht. Die Ermittlungen zum versuchten Betrug wurden aufgenommen. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera

Das könnte Sie auch interessieren: