Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera

25.05.2018 – 13:08

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Handtaschenraub

Gera (ots)

Die Kriminalpolizei Gera hat gestern (24.05.2018) die Ermittlungen zu einer Raubstraftat zum Nachteil einer 52-jährigen Frau aufgenommen. Diese durchquerte gegen 15:35 Uhr den Park der Jugend vom Heinrichsplatz kommend und lief in Richtung Schmelzhüttenstraße. Kurz vor dem Ausgang des Parks näherte sich ihr ein bislang unbekannter Mann von hinten und entriss ihr die Handtasche (beigefarben, circa 30x20 cm, mit goldenen Glitzersteinchen versehen). Die 52-Jährige versuchte noch den Täter durch Festhalten an der Flucht zu hindern, dies misslang ihr jedoch. Sie kam dabei zu Fall und verletzte sich leicht. Der Unbekannte konnte nunmehr in Richtung Sachsenplatz flüchten. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb ergebnislos. Der Räuber kann wie folgt beschrieben werden: männlich, circa 170-175 cm groß, schlanke Figur, scheinbar syrischer Herkunft, kurz geschorene Haare (Deckhaar etwas länger), evtl. ganz kurzer Bart. Bekleidet war der Mann mit einer hellen kurzen Hose bis zu den Knien und einem beige /dunkelblauem T-Shirt. Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen aufgenommen und bitte gleichzeitig Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0365 / 8234-1465, zu melden. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera