Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

05.03.2018 – 12:03

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Hausverbot missachtet und geschlagen

Gera (ots)

Am Samstag, 03.03.2018 hielt sich trotz bestehendem Hausverbot ein 14-jähriger Jugendlicher (syrisch) in einer Einkaufspassage in der Heinrichstraße auf. Als Securitymitarbeiter diesen zum Verlassen der Passage aufgeforderten, wurde der 14-jährige zunehmend aggressiver, beleidigte und bedrohte diese. Zudem schlug er einen der Mitarbeiter mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser Schmerzen erlitt. Der alkoholisierte 14-Jährige (0,86 Promille) wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen seinem Erziehungsberechtigten übergeben. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Bedrohung und Hausfriedensbruch. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera