Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Gera

29.01.2018 – 14:50

Landespolizeiinspektion Gera

LPI-G: Beim Überholen Fahrzeug gerammt und geflüchtet

Gera (ots)

Hartmannsdorf: Am Sonntag, 28.01.2018, gegen 18:20 Uhr befuhr eine 43-jährige Mercedes-Fahrerin die Landstraße von Bad Köstritz in Richtung Zeitz. In der Ortslage Caaschwitz bemerkte die 43-Jährige hinter sich ein Fahrzeug, welches sehr dicht auffuhr. Kurz vor dem Ortsausgang setzte das unbekannte Fahrzeug (mit vermutlich ausländischen Kennzeichen) unter dauerhafter Betätigung der Hupe zum Überholen an. Nach dem Überholvorgang scherte der unbekannte Fahrer mit seinem Fahrzeug zu dicht vor den Mercedes der 43-Jährigen wieder ein, so dass es zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Ohne seine Geschwindigkeit zu verringern bzw. seinen Pflichten nach einem Verkehrsunfall nach zu kommen, flüchtete das unbekannte Fahrzeug in Richtung Zeitz. Am Fahrzeug der 43-Jährigen entstand Sachschaden. Glücklicherweise kamen weder sie, noch die drei im Fahrzeug befindlichen Kinder (11, 15, 16) zu schaden. Die Ermittlungen zum Fall wurden aufgenommen. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, welche Hinweise zum Fahrzeug (vermutlich ebenfalls beschädigt) oder zu dem Fahrer geben können. Diese wenden sich bitte an die Polizei Gera, Tel. 0365 / 829-0. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Gera