Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Erfurt mehr verpassen.

16.03.2020 – 13:48

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Unfälle mit hohen Sachschäden

Landkreis Sömmerda (ots)

Ein junger Autofahrer sorgte in der Nacht zum Samstag für hohen Sachschaden. Der 19-Jährige fuhr in Alperstedt, im Landkreis Sömmerda, entgegengesetzt in einen Kreisverkehr ein. Er verlor die Kontrolle über seinen VW Polo, fuhr durch einen Straßengraben und flog etwa 15 Meter mit dem Auto durch die Luft. Nachdem er das Eisentor eines Friedhofes überfahren hatte, endete seine Fahrt schließlich an der Friedhofsmauer. Der Autofahrer ergriff leicht verletzt zu Fuß die Flucht. Er hinterließ einen Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Die Polizei konnte ihn aber im Laufe des Tages stellen. Gegen den jungen Mann wurde nun Anzeige wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.

Ein weiterer Unfall mit hohem Sachschaden ereignete sich am späten Samstagnachmittag in Ringleben. Ein 64-jähriger Chevrolet-Fahrer wollte über einen Bahnübergang fahren. Durch die Sonne wurde er aber dermaßen geblendet, dass er die geschlossene Bahnanlage nicht sah. Er unterfuhr die Schranken und beschädigte diese dabei. Der Mann wurde durch den Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 12.000 Euro geschätzt. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt