Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Erfurt mehr verpassen.

17.02.2020 – 16:00

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: 34-Jähriger stürzte bei Fotoaufnahmen ab

Erfurt (ots)

Für einen 34-jährigen Mann hatte der Ausflug mit seinen Freunden ungeahnte Folgen. Die sechsköpfige Gruppe hatte sich am Sonntagmittag auf den Weg zu einem alten Betriebsgelände in der Erfurter Krämpfervorstadt gemacht. Sie verschafften sich unberechtigt den Zugang in das leerstehende Gebäude, um dort außergewöhnliche Fotoaufnahmen zu machen. Der 34-Jährige stieg bis zum ersten Obergeschoss auf und stützte sich an der Holzlatte eines Fensterrahmens auf. Die Holzlatte gab plötzlich nach und der Mann stürzte in etwa drei Meter Tiefe auf eine Metallplatte, aus der Schrauben ragten. Durch den Sturz erlitt der 34-Jährige schwere Verletzungen, die in der Klinik behandelt werden mussten. (CD)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt