Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landespolizeiinspektion Erfurt mehr verpassen.

30.01.2020 – 14:03

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Sprung zur Seite

Erfurt (ots)

Um ein Haar hätte ein Transporter-Fahrer am Mittwoch eine Fußgängerin erfasst. Die 41-jährige Frau befand sich auf dem Heimweg. Sie lief den Muldenweg entlang, als plötzlich vor ihren Augen ein Renault Transporter mit hoher Geschwindigkeit rückwärts vom Hagebuttenweg in den Muldenweg gefahren kam. Vermutlich wollte der Fahrer seinen Wagen wenden. Die 41-jährige Frau konnte sich nur mit einem Sprung zur Seite retten. Als der Autofahrer auf sein Verhalten aufmerksam gemacht wurde, zeigte dieser keine Reue. Er ließ das Auto auf einem nahegelegenen Parkplatz stehen und lief weg. Die leicht verletzte 41-Jährige informierte die Polizei, die wenig später den 34-jährigen Transporter-Fahrer ermittelte. Er stand unter Alkoholeinfluss. Das Messgerät zeigte über 1,4 Promille an. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Blutentnahme veranlasst. (CD)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell