Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Erfurt

19.03.2019 – 14:42

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Holzhaufen abgebrannt - Sömmerda

Erfurt (ots)

Etwa fünfzehn Festmeter Holzscheite sind gestern in einem Garten zwischen den Ortslagen Bilzingsleben und Düppel abgebrannt. Zeugen stellten den Brand am Abend an der "Kratzleite" fest und informierten die Rettungsleitstelle. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und löschte den Brand. Ersten Erkenntnissen zufolge wird von Brandstiftung ausgegangen. Das Holz muss im Zeitraum zwischen 16:00 und 20:00 Uhr angebrannt worden sein. Der Schaden wird auf 500 Euro beziffert. Die Ermittler der Polizeiinspektion Sömmerda suchen Zeugen, die im Bereich der Gartenanlage verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Sömmerda, unter Tel. 03634/ 336-0 entgegen. (CD)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt