Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

17.03.2019 – 11:00

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Eine Party, die aus dem Ruder lief

Erfurt (ots)

Samstagabend gegen 00:30 Uhr wurde die Erfurter Polizei zu einer Wohnung in der Innenstadt gerufen. Anwohner beschwerten sich über Lärm, der von einer privaten Party ausging. Die Kollegen staunten nicht schlecht, als sie feststellten, wie viele Menschen sich in der Wohnung aufhielten und scheinbar keiner mehr Kontrolle über die Party hatte. Eine offen formulierte Einladung via Internet wurde der jungen Gastgeberin zum Verhängnis. Ca. 80 Personen waren anwesend und die ein oder andere Flasche flog bereits aus dem Fenster des ersten Obergeschoss auf die Straße. Hierbei wurde zwar niemand getroffen, allerdings drohte die Situation zu eskalieren, weswegen die Party beendet werden sollte. Von dem erheblichen Lärm ganz abgesehen. Weil sich die Wohnung gegenüber eines Clubs befand, wurden dessen Besucher auf das bunte Treiben aufmerksam und begaben sich auf die Straße. Die aus der Wohnung verwiesenen Personen vermischten sich dann mit den Besuchern des Clubs, wodurch die eingesetzten Kräfte zwischenzeitlich mit etwa 200 partywütigen jungen Menschen auf der Straße zu tun hatten. Als alle Anwesenden den Bereich verlassen sollten, kam es vermehrt zu Wortgefechten und Unmutsbekundungen. Mit Hilfe von Polizisten aus Sömmerda konnte die Erfurter Polizei die Lage schließlich beruhigen und nach 2 Stunden den Einsatz beenden. Die Gastgeberin erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Ruhestörung. (TL)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt