Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

28.12.2018 – 02:25

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Verkehrsregeln schlagkräftig durchgesetzt

Schwansee, Landkreis Sömmerda (ots)

Nachdem am Donnerstagabend zwei Verkehrsteilnehmer auf der Landstraße zwischen Stotternheim und Schwansee deutlich unterschiedliche Auffassung über die dort geltenden Verkehrsregeln waren, beendeten sie diese Meinungsverschiedenheit mit derart schlagkräftigen Argumenten, dass die Polizei hinzugezogen werden musste. Nach Abkühlen der Gemüter erfuhren die Beamten in ihrer Befragung zwei völlig unterschiedliche Schilderungen der Geschehnisse. Beide Fahrzeugführer werfen dem jeweils anderen nötigendes Verhalten vor. Als einer der Beteiligten seinen Gegenpart zur Rede stellte, kam es unmittelbar zur körperlichen Auseinandersetzung. Im Ergebnis sind Hämatome und eine gebrochene Nase zu beklagen. Gegen beide Fahrzeugführer werden nun Ermittlungen wegen Körperverletzungsdelikten und Nötigung im Straßenverkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 03634 336 0
E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung