Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

18.12.2018 – 14:10

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Falscher Verwandter erbeutet 20.000 Euro

Erfurt (ots)

Bereits am 12.12.2018 wurde eine 75-jährige Frau aus der Erfurter Altstadt Opfer einer Betrügerbande. Als sie gegen Mittag von einem unbekannten Mann angerufen wurde, gab sich dieser als Lebensgefährte ihrer Nichte aus. Er äußerte sich in einer Notlage zu befinden und forderte Bargeld. Die Rentnerin wollte helfen und war bereit, finanziell unter die Arme zu greifen. Der Mann am Telefon schickte sofort einen angeblichen Bekannten vorbei, um das Geld zu empfangen. Die 75-Jährige überreichte dem Unbekannten 20.000 Euro Bargeld. Der Mann war ca. 1,75 m groß, hatte eine dunkle Hautfarbe, dicke Lippen und eine normale Statur. Er trug eine dunkle Jacke, eine dunkle Hose und eine Strickmütze. Erst Tage später wurde der Frau bewusst, dass sie Opfer von Betrügern geworden war und zeigte den Vorfall an. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt