Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

06.12.2018 – 14:11

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Beschlagene Frontscheibe führte zu Unfall

Sömmerda (ots)

Für einen 31-jährigen Autofahrer wurde am Mittwoch die beschlagene Frontscheibe seines VW Transporters zum Verhängnis. Er war am Nachmittag auf der Bundesstraße 176, von Sömmerda kommend in Richtung der Autobahn 71, Anschlussstelle Sömmerda-Ost unterwegs. Dort beschlug plötzlich die Frontscheibe seines Transporters, so dass er durch das Suchen des Lüftungsschalters kurzzeitig abgelenkt war. Dabei übersah er, dass vor ihm bereits einige Fahrzeuge aufgrund eines Staus hielten. Er fuhr dadurch auf einen Ford Focus auf, der durch den Aufprall auf einen VW Caddy geschoben wurde. Der Transporter Fahrer und der 47-jährige VW Caddy Fahrer wurden leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro. Die Straße musste vorübergehend voll gesperrt werden. (CD)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt