Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: 10.000 Euro Sachschaden und zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Erfurt (ots) - Am Mittwochnachmittag, gegen 13:15 Uhr, eignete sich in der Straße Am Herrenberg ein Verkehrsunfall unter Beteiligung von drei Autos. Eine 19-jährige Peugeot-Fahrerin musste verkehrsbedingt vor der Einmündung Hermann-Brill-Straße anhalten. Ein dahinter fahrender 42-jähriger BMW-Fahrer bemerkte dies und bremste sein Auto ab. Hinter ihm fuhr ein 41-jähriger Opelfahrer, der dies zu spät bemerkte und auf den BMW auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW auf den haltenden Peugeot geschoben. Die beiden Männer wurden durch leicht verletzt. Der Unfallverursacher wurde zur Behandlung in ein Erfurter Krankenhaus gebracht. Der BMW und der Opel waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: