Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Radfahrer führte Gotcha-Waffe mit sich

Sömmerda (ots) - Eine nicht alltägliche Entdeckung machten Polizeibeamte am Donnerstagmorgen bei der Kontrolle eines Radfahrers in Sömmerda. Sie kontrollierten den 31-jährigen Mann in der Bahnhofstraße und fanden in seinem Rucksack eine Gotcha-Waffe, ein Elektroschockgerät, ein Messer und einen Stahlpfeil. Da die aufgefunden Gegenstände unter das Waffengesetz fallen, wurde gegen den Mann Anzeige erstattet. Die Waffen wurden von den Polizisten sichergestellt. Der 31-Jährige ist der Polizei bereits wegen anderen Delikten, u.a. wegen Körperverletzung, Hehlerei und dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt. (CD)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: