Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

06.11.2018 – 15:21

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Hilfsbereitschaft wird 29-jährigen Autofahrer zum Verhängnis

Erfurt (ots)

Die Hilfsbereitschaft eines 29-jährigen Autofahrers wurde diesem heute Mittag auf der Weimarischen Straße von Erfurt zum Verhängnis. Als er mit seinem Mercedes stadteinwärts fuhr, wurde er auf einen 84-jährigen Mann aufmerksam. Dieser kam auf dem Fußweg, in Höhe der Bushaltestelle Rudolstädter Straße, zu Fall und blieb mit einer stark blutenden Kopfplatzwunde am Boden liegen. Da der Mercedesfahrer dem verletzten Mann helfen wollte, stoppte er seinen Wagen auf der Fahrbahn. Ein 77-jähriger BMW-Fahrer, welcher hinter ihm fuhr, bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. Durch den Zusammenstoß wurde die 76-jährige Beifahrerin des BMW leicht verletzt. Sie wurde gemeinsam mit dem verletzten Fußgänger in ein Erfurter Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung