Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Erfurt

19.10.2018 – 13:04

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Falsche Handwerker erbeuten 7.500 Euro

Elxleben/Landkreis Sömmerda (ots)

Ein 83-jähriger Mann aus Elxleben im Landkreis Sömmerda, wurde Opfer einer dreisten Betrügerbande. Zwei Männer erschienen bereits am Dienstagnachmittag am Haus des Rentners und boten Reparaturarbeiten am Dachstuhl an. Zur Beschaffung der Materialien forderten die vermeintlichen Handwerker 7.500 Euro, um noch am selben Tag mit den Arbeiten zu beginnen. Der arglose Mann überreichte den Unbekannten den Geldbetrag. Die Betrüger verließen das Haus. Sie verschwanden und kamen nicht wieder zurück. Einer der Männer war 40 bis 45 Jahre alt, etwa 1,70 m groß, hatte kurze, dunkle Haare, trug einen Oberlippenbart und eine graue Arbeitshose. Der Andere war etwa 30 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 m groß, er trug die Haare nach vorne gekämmt, wobei einige Haare nach oben gegelt waren. Er hatte einen Kinnbart und machte einen modernen, gepflegten Eindruck. Er trug eine Jeans und eine bräunliche Steppweste. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt
Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt