Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Zeuge wird plötzlich selbst zum Beschuldigten

Erfurt (ots) - Die Thüringer Bereitschaftspolizei ertappte gestern in Erfurt einen 34-jährigen Mann, der ohne Fahrerlaubnis einen Mercedes fuhr. Im Zuge der Anzeigenaufnahme sollten die Personalien seines 33-jährigen Beifahrers erfasst werden. Da der Mann sich nicht ausweisen konnte, suchten die Beamten die Wohnung des Beifahrers auf, um sich die Ausweispapiere vorzeigen zu lassen. Dabei fiel den Beamten eine Tüte mit Rauschgift auf, welche offen in einem Regal der Wohnung lag. Insgesamt wurden durch die Polizei fast 50 Gramm Cannabis beschlagnahmt. Der 33-Jährige ist nun nicht mehr nur Zeuge einer Verkehrsstraftat, sondern auch Beschuldiger wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: