Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Mofa-Fahrer (15) schleudert gegen Windschutzscheibe

Espelkamp, Stemwede (ots) - Ein 15-jähriger Mofa-Fahrer aus der Gemeinde Stemwede ist bei einer Kollision mit ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

14.06.2018 – 15:12

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Vermeintliche Waffe entpuppt sich als Fahrradgriff

Kindelbrück / Landkreis Sömmerda (ots)

Gestern Abend rief eine besorgte Frau die Polizei nach Kindelbrück zu einem Supermarkt. Eine Gruppe Jugendlicher sollte dort am Gebäude randalieren und eine Pistole bei sich führen. Gleich mehrere Streifenwagen der Polizei kamen zum Einsatz. Vor Ort konnte die Gruppierung gestellt werden. Wie sich herausstellte, ließ ein 25-Jähriger aufgrund eines vorangegangenen Streites seiner Wut freien Lauf und beschädigte ein Geländer an einer Laderampe. Dabei wurde er durch seinen 22-jährigen Freund unterstützt. In Bezug auf die Waffe konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Bei der vermeintlichen Pistole handelte es sich um zwei Lenkerhörner von einem Fahrrad. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt