Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Erfurt

09.06.2018 – 11:06

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Schubserei endet mit Schnittverletzungen

Erfurt (ots)

Ein zunächst dramatisch klingelnder Anruf war Anlass eines Einsatzes der Erfurter Polizei in der Werner-Seelenbinder-Straße 14 am Freitagnachmittag in Erfurt. Nach ersten Informationen sollte eine Frau mit Stichverletzungen gefunden worden sein. Aus diesem Grund wurden mehrere Streifenwagen der Erfurter Polizei eingesetzt. Schnell relativierte sich jedoch die Dramatik. Im Rahmen einer zunächst verbalen Streitigkeit zwischen einer 21-Jährigen und einem 28-Jährigen, hatten beide sich körperlich angegriffen, bzw. verteidigt. Dabei hatte der 28-Jährige die 21-Jährige geschubst, sodass diese gegen eine Tür mit Glaseinfassung fiel. Dabei ging die Glasscheibe zu Bruch und die Geschädigte verletzte sich durch die Glassplitter. Als sie anschließend eine Zeugin um Hilfe bat, interpretierte diese die Situation als Messerangriff mit entsprechenden Stichverletzungen. Das konnte im Rahmen der Ermittlungen jedoch schnell ausgeschlossen werden. Die 21-Jährige musste zwar mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden, blieb jedoch leicht verletzt. Zudem stellte sich heraus, dass keiner der Beteiligten Mieter in der Wohnung war, in der sich beide aufgehalten hatten. Diese hatte ein Freund zur Verfügung gestellt, welcher jedoch nicht anwesend war. Dem 28-Jährigen wurde daher ein Platzverweis ausgesprochen und er des Hauses verwiesen. Gegen beide wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Süd
Telefon: 0361 7443 0
E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell