Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Erfurt

28.05.2018 – 14:58

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: 20-Jähriger überschlägt sich bei Verkehrsunfall

Erfurt-Möbisburg (ots)

Gestern Abend, gegen 22:30 Uhr, verlor ein 20-jähriger Opelfahrer im Erfurter Süden, in der Nähe von Möbisburg-Rhoda, die Kontrolle über seinen Wagen. Aufgrund zu hoher Geschwindigkeit kam er in einer starken Rechtskurve von der Straße ab. In dem angrenzenden Feld versuchte der 20-Jährige den Ford durch Gegenlenken unter Kontrolle zu bringen. Dabei geriet das Fahrzeug in Querlage und überschlug sich drei Mal. Der junge Mann konnte das Fahrzeug eigenständig verlassen. Glücklicherweise wurde er durch den Unfall nur leicht verletzt. Zur Versorgung seiner Verletzungen wurde er in ein Erfurter Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt