Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Personenkontrolle führt zu mehreren Anzeigen

Sömmerda (ots) - Dienstagmittag kontrollierten Kollegen im Rahmen ihrer Fußstreife eine 21-Jährige in Sömmerda. Die junge Frau, welche sich im Bereich des Jobcenters aufhielt, war sichtlich nervös. Bei der durchgeführten Personendurchsuchung fanden die Beamten auch den Grund für ihre Unruhe, ein kleines Tütchen mit Cannabisresten. Da die Frau angab, gerade mit dem Auto gekommen zu sein, wurde auch das durchsucht. Hierbei wurde ein Teleskopschlagstock aufgefunden und sichergestellt. Zu guter Letzt reagierte auch noch der durchgeführte Drogenvortest positiv, was eine Blutentnahme nach sich zog. Die Frau erwarten nun drei Anzeigen, auch wegen des Führens von Kraftfahrzeugen unter Einfluss berauschender Mittel.(rf)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: