Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Zu viel Alkohol tut nicht gut!

Sömmerda (ots) - Am frühen Montagabend, des 16.04.2018, befand sich ein 22 Jähriger Mann vor dem Einkaufsmarkt "Nahkauf" in Sömmerda. Dort belästigte er die Kundschaft und andere Passanten indem er verfassungsfeindliche Parolen ausrief. Durch die herbeigerufenen Beamten wurde ein Atemalkoholtest veranlasst. Dieser ergab einen Wert von 1,62 Promille. Während der Ausklärung des Sachverhaltes wurde bekannt, dass es zu einer weiteren Straftat gekommen ist. Der 22 Jährige hatte einen anderen Mann, welcher auf der Treppe vor seiner Wohnanschrift saß mehrfach gegen den Kopf getreten. Dieser wurde zum Glück nur leicht verletzt. Dem Täter wurde ein Platzverweis ausgesprochen, woraufhin er sich vom Tatort entfernte. Wenige Minuten später wurde der Tatort nochmals geprüft, hierbei konnte der 22-Jährige erneut festgestellt werden. Damit verstieß er gegen den Platzverweis und er gewann folglich eine kostenlose Übernachtung im Polizeigewahrsam.

Gegen den jungen Mann wurde jweils eine Anzeige wegen "Körperverletzung" und eine Anzeige wegen "Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen" gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 03634 336 0
E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: