Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Erfurt

04.04.2018 – 08:56

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Fußgänger angefahren und geflüchtet - Zeugenaufruf

Erfurt (ots)

Heute Morgen, gegen 06:05 Uhr, kam es in der Waagegasse in Erfurt zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger Verletzungen am Kopf erlitt. Der 35-Jährige war auf dem Weg zur Arbeit, als aus Richtung Michaelisstraße ein silbernes Auto kam und zunächst hupte. Anschließend erfasste ihn das Auto, so dass er zu Boden fiel. Hierbei verletzte sich der Mann am Kopf und musste in der weiteren Folge durch den Rettungsdienst in ein Erfurter Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den ohnmächtig am Boden liegenden Verletzten zu kümmern. Das silberne Fahrzeug, bei dem es sich nach Angaben des Geschädigten um einen VW handeln könnte, weißt vermutlich Beschädigungen im Frontbereich auf. Zeugenhinweise werden unter der Kennnummer 05-010017 bei der Polizei Erfurt Nord, Tel. 0361/78400, entgegengenommen. (RF)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt