Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landespolizeiinspektion Erfurt

01.03.2018 – 09:02

Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Leichtsinniges Experiment führte zu leichten Verletzungen

Erfurt (ots)

Ziemlich leichtsinnig verhielten sich gestern Morgen, gegen 08:15 Uhr, zwei 12-jährige Kinder an der Bushaltestelle in der Erfurter Häßlerstraße. Der 12-jährige Junge wollte seiner Mitschülerin zeigen, wie groß eine Flamme werden kann, wenn diese angesprüht wird. Als er ein Feuerzeug entflammte und eine Spraydose an die Flamme hielt, nahm das Unglück seinen Lauf. Durch einen Windstoß wurde das Feuer in Richtung des Mädchens geweht, senkte ihre Haare an und verschmorte ihren Schal. Glücklicherweise blieb es bei den leichten Verletzungen. Hoffentlich haben beide Kinder aus dieser Leichtsinnigkeit gelernt. (SK)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell