Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Tief "Friederike" zieht über Erfurt und Sömmerda

Erfurt/Sömmerda (ots) - Das Sturmtief hat seit einigen Stunden die Thüringer Landeshauptstadt und angrenzende Gemeinden erreicht. Gegenwärtig sind Polizei und Feuerwehr im Großeinsatz. Es wurden mehrere Dächer abgedeckt, Ampelanlagen wurden heruntergerissen, Fahrzeuge wurden durch umgestürzte Gegenstände beschädigt. Die LPI Erfurt hat gegenwärtig mehrere umgefallene Lkw zu verzeichnen. Straßenschilder brechen ab und stürzen um.

Mehrere Straßen sind gesperrt. Durch den Sturm fallen Dachziegeln von den Dächern. Diese liegen auf den Wegen und Plätzen verteilt. Fußgänger und Autofahrer werden gebeten, Gefahrenstellen zu meiden. Es ist derzeit eine überdurchschnittlich hohe Anzahl von Notrufen zu verzeichnen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: