Landespolizeiinspektion Erfurt

LPI-EF: Vollbremsung

Erfurt (ots) - Weil ein Autofahrer noch schnell abbiegen wollte, musste ein Straßenbahnfahrer eine Vollbremsung einleiten.

Die am Mittwoch gegen 10:20 Uhr von der Haltestelle Häßlerstraße kommende Straßenbahn war in Richtung Robert-Koch-Straße unterwegs, als an ihr ein Opel vorbeifuhr und nach links in die Tschaikowskistraße einbog. Um eine Kollision mit dem Auto zu verhindern, leitete der Straßenbahnfahrer eine Vollbremsung ein. Hierbei stürzten eine 50- und eine 51-jährige Frau und verletzten sich leicht. Sie wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 78-jährige Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, konnte aber ermittelt werden. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: