Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

11.12.2018 – 23:14

Landespolizeidirektion

LPD-EF: Familienstreit führte zu Polizeieinsatz

Erfurt (ots)

Am frühen Abend des 11.12.2018 kam es in Brotterode (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) zu einer Streitigkeit im familiären Bereich. Nach dem gegenwärtigen Erkenntnisstand soll der 41-jährige Sohn seine Eltern in der gemeinsamen Wohnung bedroht haben. Die örtlich zuständige Polizei führte in diesem Zusammenhang umfangreiche gefahrenabwehrende Einsatzmaßnahmen durch. Unterstützt wurde sie durch Kräfte der Bereitschaftspolizei. Der zunächst flüchtige Tatverdächtige konnte durch Polizeikräfte im Nahbereich gestellt und widerstandslos festgenommen werden. Bei der Festnahme wurde eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt. Der 41-Jährige ist bereits polizeibekannt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Telefon: 03681 32-1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeidirektion, übermittelt durch news aktuell