Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

08.04.2019 – 14:16

Polizei Bielefeld

POL-BI: Cabriolet von Jugendlichen beworfen

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld - Wellensiek - Drei Jugendliche sollen am Sonntag, 07.04.2019, an der Universitätsstraße einen vorbeifahrenden Pkw mit kleinen Steinen beworfen haben. Dabei entstand Sachschaden.

Eine Bielefelderin war gegen 15:55 Uhr auf der Universitätsstraße in Richtung Voltmannstraße unterwegs. Als sie mit ihrem Fiat 500 Cabriolet unter einer Brücke durchfuhr, bemerkte sie einen lauten Knall. Der Pkw wurde von mindestens einem unbekannten Gegenstand im Frontbereich getroffen.

Die 19-Jährige erkannte drei Jugendliche auf der Überführung zum Universitätsparkhaus. Nachdem sie eine Beschädigung an der Windschutzscheibe entdeckte, fuhr sie zurück zur Brücke. Die unbekannten Jugendlichen waren jedoch bereits verschwunden.

Die Polizei warnt:

Beim Bewurf auf fahrende Autos handelt es sich keinesfalls um einen Streich, sondern wegen der möglichen Gefahren um eine Straftat - nämlich einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. In diesem Fall hätten die Pkw-Insassen getroffen werden können oder die Fahrerin hätte vor Schreck oder wegen eines unbeabsichtigten Fahrmanövers einen Unfall verursachen können.

Die Personenbeschreibung der Tatverdächtigen:

Die Jugendlichen waren zwischen 14 und 16 Jahre alt. Alle waren schlank und hatten braune Haare. Einer hatte ein blaues T-Shirt an und einer trug ein rotes T-Shirt.

Die Polizei fragt, wer hat am Sonntagnachmittag etwas Auffälliges an der Universitätsstraße beobachtet?

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Verkehrskommissariat 2 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Bultmann (CB), Tel. 0521/545-3195
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3222

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell