Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

05.04.2019 – 13:10

Polizei Bielefeld

POL-BI: Radfahrer rutscht gegen Lkw

Bielefeld (ots)

SI / Bielefeld / Hillegossen, Quelle und Mitte- Am Donnerstag, den 04.04.2019, ereigneten sich vier Unfälle mit Radfahrern an Hofeinfahrten und bei Abbiegevorgängen.

Am frühen Morgen, gegen 06:00 Uhr, fuhr ein 59-jähriger Bielefelder mit seinem Seat auf der Kolmarer Straße in Richtung Detmolder Straße. Als er rechts auf die Detmolder Straße abbog, kam ein 49-jähriger Bielefelder mit dem Rad von rechts angefahren und prallte gegen das Fahrzeug. Der Fahrradfahrer fuhr entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung auf dem Fahrradschutzstreifen der linken Fahrbahn. Obwohl er nach dem Zusammenprall über die Motorhaube des Seats rollte und auf die Fahrbahn stürzte, zog sich der Radfahrer nur leichte Verletzungen am Knie zu. Am Seat waren deutliche Kratzspuren an der Frontschürze und der Motorhaube zu erkennen. Der Schaden lag bei etwa 1500 Euro. In Bielefeld Quelle geriet ein Radfahrer ins Rutschen, als er von der Klemensstraße in Richtung Marienfeld fuhr und nach rechts in die Ludwigstraße abbiegen wollte. Auf der regennassen Fahrbahn stürzte der 62-jährige Bielefelder und rutschte gegen einen Lkw. Der 27-jährige Lkw-Fahrer aus Bielefeld leitete eine Vollbremsung ein, sodass sich der Radfahrer bei dem Zusammenstoß nur leicht am Kopf verletzte. In Bielefeld Mitte kam es am Abend zu zwei Unfällen an Grundstücksausfahrten. Gegen 21:20 Uhr befuhr eine 55-jährige Bielefelderin den Radweg am Adenauerplatz in Richtung Brackwede. Als ein 22-jähriger Bielefelder mit seinem VW Golf die Hofeinfahrt verließ, stieß er mit der Radfahrerin zusammen. Diese stürzte und zog sich Verletzungen an Schulter, Arm und Bein zu. Ähnlich verhielt es sich wenig später, als ein 23-jähriger Bielefelder gegen 22:45 Uhr auf dem Radweg der Otto-Brenner-Straße. In der Nähe der Lerchenstraße erfasste, ein 54-jähriger Bielefelder den Radfahrer, als er mit seinem BMW die Einfahrt verließ und auf die Otto-Brenner-Straße fuhr. Der Radfahrer trug einen Helm, an seinem Fahrrad befand sich jedoch keine Beleuchtung. Augenscheinlich blieb der Radfahrer unverletzt, wurde aber zur weiteren Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Bultmann (CB), Tel. 0521/545-3195
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3222

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell