Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

13.03.2019 – 11:31

Polizei Bielefeld

POL-BI: Fahrradfahrerin nach Unfall gesucht

Bielefeld (ots)

SI / Bielefeld / Schildesche - Die Polizei sucht eine Radfahrerin, die am Dienstag, 12.03.2019, gegen 14:00 Uhr, an der Kreuzung von der Apfelstraße und der Westerfeldstraße bei einem Unfall mit einem Pkw leicht verletzt wurde.

Als ein 79-jähriger Bielefelder, mit seinem Saab von der Westerfeldstraße in Fahrtrichtung Schildesche rechts in die Apfelstraße abbog, stieß er mit einer Radfahrerin zusammen. Die Fahrradfahrerin befuhr den Radweg der Westerfeldstraße in die gleiche Fahrtrichtung und kreuzte die Apfelstraße, als es zu dem Zusammenstoß kam. Da der Pkw-Fahrer den Unfall nicht bemerkt hatte, fuhr er zunächst weiter. Eine Zeugin beobachtete den Unfall, als sie die Westerfeldstraße in entgegenkommende Richtung befuhr. Die 33-jährige Bielefelderin sah, wie die Radfahrerin in Folge des Unfalls auf die Straße fiel. Aufgrund der Schwere des Sturzes geht die Bielefelderin davon aus, dass sich die Radfahrerin verletzt hatte. Dennoch fuhr die Jugendliche weiter. Die 33-Jährige fuhr daraufhin dem Pkw-Fahrer hinterher. Nachdem sie ihn auf den Unfall aufmerksam gemacht hatte, verständigte der 79-Jährige die Polizei. Sein Fahrzeug wies leichte Unfallspuren am rechten Kotflügel auf. Nun sucht die Polizei nach der verletzten Radfahrerin. Nach Zeugenaussagen war das Mädchen zwischen 14 und 16 Jahre alt und hatte lange, schwarze Haare. Sie fuhr mit einem älteren, silberfarbenen Damenrad.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter der 0521-5450 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung