Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

07.03.2019 – 19:52

Polizei Bielefeld

POL-BI: Unfall mit Verletzten auf BAB 2 sorgt für erhebliche Verkehrsbehinderungen

Bielefeld (ots)

DV/BAB 2 -Kreuz Bielefeld- Am Donnerstagnachmittag, gegen 16:33 Uhr, ereignete sich auf der BAB 2 in Fahrtrichtung Dortmund, unmittelbar vor dem Autobahnkreuz Bielefeld, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fahrerin aus Bielefeld verletzt wurde. Aufgrund hohen Verkehrsaufkommens staute sich der Verkehr in Richtung Dortmund. Ein 19-jähriger Fahrer eines Renault Megan erkannte das Stauende zu spät und fuhr auf einen vor ihm stehenden Opel Zafira einer 34-jährigen Bielefelderin auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel Zafira auf einen vor ihr stehenden Lkw geschoben. Bei dem Unfall wurde die 34-jährige Fahrerin des Opel Zafira verletzt und wurde mit einem Rettungswagen der Feuerwehr in ein Bielefelder Krankenhaus verbracht. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Im Zuge der Unfallaufnahme wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt. Zeitweise entstand ein Rückstau von ca. 10 km Länge. Der Sachschaden wird auf 15 000,- Euro geschätzt

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld