Polizei Bielefeld

POL-BI: Flüchtige Ladendiebin gestellt

Bielefeld (ots) - EW/Bielefeld - Innenstadt -

Am Donnerstag, 17.05.2018, gegen 12:45 Uhr, verließ eine 27-jährige Frau ein Bekleidungsgeschäft in der Bielefelder Innenstadt und löste hierdurch den Alarm aus.

Eine 24-jährige Mitarbeiterin folgte daraufhin der Frau, die ihr Tempo erhöhte und in Richtung Jahnplatz davonlief.

Als der Flüchtigen ihr Handy herunterfiel und sie anhielt, um es aufzuheben, gelang es der Mitarbeiterin, die Diebin festzuhalten. Gemeinsam mit ihr begab sie sich zurück zum Laden.

In dem Geschäft beschimpfte die Diebin die Angestellten und lief zwischen den einzelnen Regalen hin und her.

Aufmerksame Zeugen beobachteten, wie sie die Bekleidungsstücke, die sie zuvor gestohlen hatte, zwischen die Regale warf. Die Etiketten hatte sie vorher bereits abgerissen.

Als die Polizei eintraf, hatten die Angestellten die Bekleidung größtenteils wieder aufgefunden.

Es handelte sich um Ware im Wert von 310 Euro.

Die Diebin erwartet eine Strafanzeige. Das Geschäft erteilte ihr ein Hausverbot.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: