Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

14.05.2018 – 12:29

Polizei Bielefeld

POL-BI: Raub auf Jugendlichen im Ravensberger Park

Bielefeld (ots)

EW/ Bielefeld - Innenstadt - In den frühen Morgenstunden des Samstag, 12.05.2018, kam es im Ravensberger Park zu einem Raubüberfall auf einen Bielefelder.

Während der 17-Jährige gegen 04:20 Uhr auf einer Parkbank saß und eine SMS mit seinem Handy verschickte, kamen zwei unbekannte Männer auf ihn zu. Sie sprachen ihn auf Englisch an. Da das Opfer nur das Wort "Handy" verstand, umklammerte er dieses fest mit seiner Hand. Daraufhin wurde er von einem der Männer auf die Bank gedrückt und an den Schultern festgehalten. Dem Bielefelder gelang es, sich loszureißen und wegzulaufen.

Als er sich umdrehte, konnte er sehen, wie einer der Täter seinen neben der Bank stehenden Rucksack mitnahm. Die Räuber flüchteten in Richtung Heeper Straße. Sie erbeuteten den Rucksack des Opfers mit einer Musikbox.

Der 17-Jährige beschrieb die beiden Täter als 20-jährige Männer. Einer der beiden hatte blonde Haare und trug eine rote Jacke. Der andere war dunkelhaarig und mit einer dunklen Jacke bekleidet.

Hinweise zu den Personen nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter Tel.: 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung